Psychosomatik - Selbsterkenntnis und handeln.

Das Symposium für psychosomatisch interessierte.

6.-7. September 2024 in Haselünne

Referentinnen und Referenten, die bereits zugesagt haben:

  • Berling, Carmen
  • Büscher, Anna Laura
  • Herrmann-Lingen, Prof. Dr. med. Christoph
  • Kleinschmidt, Dr. med. Silke
  • Özkan, Dr. Disc. pol. Dipl.-Psych. Ibrahim
  • Petermann-Meyer, Dr. med. Andrea
  • Petersen, Dr. med. Anke
  • Schultz-Venrath, Prof. Dr. med. Ulrich
  • Tusch-Harke,  Dr. med. Miriam
  • von der Stein, Prof. Dr. med. Bertram

Zwei Tage voller Vorträge und Praxisworkshops zu den Themen:

  • Mentalisierung
  • Psychoonkologie
  • Psychokardiologie
  • Katathymes Bilderleben
  • Psychotherapie und Psychoanalyse im Alter
  • Psychosomatische Aspekte im Alltag somatisch tätiger Ärzt*innen anhand verschiedener Fallbeispiele
  • Körperwahrnehmung in der Psychotherapie
  • Qigong in der Psychotherapie
  • Leiborientierte Kunsttherapie
  • Transgenerationale Traumaweitergabe
  • Angsttörungen
  • Kultursensibilität und Trauma
    und vieles mehr.

Aktualisierungen erfolgen zeitnah.

 

Teilnahmegebühren für 2 Tage inkl. Mittagessen, Getränke, sowie Kuchen, Obst und Snacks in den Kaffeepausen: € 360,00

 

Die Veranstaltung wird bei der Ärztekammer Niedersachsen zur Zertifizierung beantragt.
Wir rechnen mit ca. 20 Fortbildungspunkten.

 

Sobald das Programm veröffentlicht ist, wird es hier zum Download bereitgestellt.

 

Wenn Sie ein gedrucktes Exemplar des Programms vorbestellen wollen und in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, geben Sie uns bitte hier Ihre Adresse an: